Der ADG-Blog

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Eine Studie von "Finanzwende" zeigt: Bei Riesterversicherungen fließt jeder vierte Euro in die Kosten. Diese 25% werden für Gewinne und Betriebskosten der Versicherungsunternehmen und für Provisionen verwendet. Dadurch bleibt umterm Strich für den Versicherten kaum bis keine Rendite übrig. Zum Vergleich: Für Verwaltung und Verfahrenskosten gab die Deutsche Rentenversicherung für 2019 ca. 4.000 Mio Euro aus, das sind nur 0,8% der Einnahmen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Diese Serie von Blog-Beiträge setzt sich mit den Hintergründen zu den Forderung der ADG an die Politik auseinander, die Sozialversicherungen in eine Bürgerversicherung zu wandeln. Das wirtschaftliche und gesellschaftliche Umfeld ist im ständigen Wandel. Die Pandemie hat wie mit einem Brennglas gezeigt, das das heutige Sozialsystem dringend angepasst werden muss. Nur so kann verhindert werden, dass die Gesellschaft weiter auseinander bricht.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Was mir gar nicht gefällt, sind die "gendergerechten" Schreibweisen.
Wegen des ":" mitten in einem Wort habe ich vor kurzem gegoogelt, das Ergebnis ist der helle Wahnsinn.
Es gibt das Binnen-I, den Binnen-Schrägstrich, den Binnen-Doppelpunkt, den "Gender-Stern" und den "Gender-Gap" (Unterstrich). Letzteren sprechen Leute in Radio und Fernsehen neuerdings aus (sog. Glottisschlag wie in "be|achten"; er wird in der Duden-Grammatik durch den senkrechten Strich wiedergegeben).

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Diese Serie von Blog-Beiträgen setzt sich mit unserer Gesellschaft und damit mit der Grundlage der Demokratie auseinander. Eine Gesellschaft ist nicht notwendiger Weise auf Dauer angelegt, auch nicht eine Demokratische. Sie kann scheitern und verschwinden. Was für eine Gesellschaftsform nachfolgt, ist nicht automatisch eine, die auf den Grundwerten des Völkerbundes und deren Nachfolgeorganisation, der Vereinten Nationen (UN) basiert.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

#lndd

Die „Lange Nacht der Demokratie“ findet am 2. Oktober 2021 statt – ein Jahr später als ursprünglich geplant. Sie ermöglicht Inspiration, Begegnung sowie Reflexion zur Bedeutung von Demokratie. Wir fragen: Was hält unsere Gesellschaft zusammen – in der Kommune, in Bayern, in Deutschland und in Europa?

Demokratie gibt es nicht umsonst. Man muss sich beteiligen und sie bewahren