Aktion Demokratische Gemeinschaft e.V. (ADG)

Politisches Sachbuch

Enteignung der Alters-Rentner ohne angemessene Rentenhöhe

von Klaus J. Klumpers

Balsam für die Seelen der Rentnerinnen und Rentner und ein Ratgeber für alle Demokraten, die ihren Glauben an Recht und Marktwirtschaft noch nicht verloren haben

Die heutigen Rentnerinnen und Rentner sind keine gierige Generation. Sie erhalten zu geringe Renten. Der Autor sieht in der Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen an die gesetzliche Rentenversicherung einen Akt der Enteignung. Diese Beitragszahlung ist etwas völlig anderes, als die allgemeine Pflicht zur Steuerzahlung. Unser Grundgesetz gestattet prinzipiell eine Enteignung zum Wohle der Allgemeinheit, jedoch nur dann, wenn sie mit einer angemessenen Entschädigung verbunden ist.

Der heutige Glossary Link Rentenwert von 26,13 Euro für jeden Entgeltpunkt müsste demnach mindestens 40 Euro je Entgeltpunkt betragen, d.h. mehr als 50 % höher liegen. Statt Rentenerhöhungen werden jedoch weitere Kürzungen diskutiert.

Selbst der Präsident des Bundesverfassungsgerichtes wird inzwischen von grundrechtlichen Zweifeln beim Thema der gesetzlichen Glossary Link Rente geplagt.

 
 

Der Autor:

Klaus J. Klumpers, Jahrgang 1944, Vater von zwei Kindern, ist promovierter Ingenieur. Er ist seit dem Jahr 2002 selbständiger Unternehmensberater und seit 2005 Frührentner. Die Analyse der eigenen Rente hat ihn veranlasst, die schockierenden Ergebnisse der gesetzlichen Rentenpolitik in allgemeingültiger, leicht verständlicher Form darzustellen und Wege zur Verbesserung aufzuzeigen, u.a. durch eine deutliche Erhöhung der Mehrwertsteuer, als Antwort auf die erwünschte Globalisierung.

 

Bestellen Sie in Ihrer Buchhandlung in der Nähe. Diese hat bestimmt auch ein Internetportal.

Verlag :  Frankfurter Literaturverlag
ISBN :  978-3-86548-204-4 Einband :  Paperback Preisinfo :  13,40 Eur[D] / 13,80 Eur[A]

Seiten/Umfang :  262 S. - 21,0 x 14,8 cm Erschienen :  1. Aufl. 03.2005 Aus der Reihe :  Edition Leonardo
Stimmen engagierter Leser zur 2. Auflage

"Dieses Buch bringt auf den Punkt und zu Papier, was sich kein Journalist jemals öffentlich zu sagen traut:

Die gesetzliche Verpflichtung zur Zahlung von Beiträgen an die Rentenversicherung ist ein Akt der Enteignung. Der Autor hat in seinem Werk u.a. die Entwicklung der Kaufkraft der Renten von 1959 bis 2003 untersucht, und den versicherungsfremden Leistungen, mit denen die Rentenkasse bisher von jeder Regierung schamlos geplündert wurde, widmet er ein eigenes Kapitel. Konsequent ist, dass der Autor die seit Januar 2005 geltende Besteuerung der Renten für verfassungswidrig hält und dagegen Klage einreichen will. "

Hanne Schweitzer; www.altersdiskriminierung.de/

"Hier ist in eine hochbrisante Thematik in einer Weise zusammengefaßt worden, wie ich sie selbst, trotz langer Berufstätigkeit als Führungskraft im Mittelstand, noch nie gesehen habe. Ich konnte das Buch nicht in einem Zug lesen, so sehr hat es mich betroffen und zornig gemacht. "

Helmut Dufner, Dipl.-Betriebswirt (FH), Wolfach

"Den Zusammenhang von Mehrwertsteuer und Arbeitsplätzen in Deutschland habe ich schon sehr oft mit Freunden und Geschäftspartnern diskutiert. Endlich wird dieses Thema hier einmal offen im Gesamtzusammenhang angesprochen. "

Prof. Klaus Teipel, Leverkusen

adg-ev.de wird überprüft von der Initiative-S